tl_files/dateien/p115_1_01.jpg

Wenn Sie ein Gewächshaus errichten wollen, sprechen Sie bitte vorher mit dem 1. Vorsitzenden Antonio Nese. Gemäß des seit 28.02.1983 eingeführten Bundeskleingartengesetzes in Verbindung mit der Garten- und Bauordnung, beschlossen von der Mitgliederversammlung am 23.02.1985, ist das Aufstellen von Gewächshäusern in den Kleingartenanlagen nicht erlaubt.

Nach der Bauordnung des Landes Nordrhein Westfalen sind Gewächshäuser in Kleingärten genehmigungspflichtig.

Aus der bisher geübten Praxis wird beim Bau eines Gewächshauses auf folgendes hingewiesen: 1. Das Aufstellen erfolgt ohne Zustimmung ( Genehmigung ) des Vereins. 2. Die Grundmaße sollen maximal 4,00 m x 2.50 m betragen. 3. Es muss eine lose Bauform ( ohne Betonfundament ) sein. 4. Der Standort muss sich an untergeordneter Stelle befinden. 5. Regressansprüche, die aus einem Genehmigungsverfahren oder einer Abbruchverfügung der zuständigen Behörden und die Folgen daraus herrühren, werden vom Verein abgelehnt.